Einzelberatung
Paar- / Familienberatung
Supervision / Coaching
Beratung über Internet
Konsultationsregelung
Situationspläne
Kurse / Seminare
Klärungshilfen
Periodikum "Schritte"
Kurzgeschichten
Literatur
Veranstaltungen
Links
Mitteilungen / Fragen

Kurse/Seminare

Beziehung und MachtSkriptanalyseSelbstbehauptungFocusing

Selbstbehauptungs- und Redetraining

Sich zu behaupten und (in freier Rede) sicher zu fühlen, ist weniger eine Sache rhetorischer Begabung als des Selbstvertrauens und innerer Gelassenheit.

Der Glaube an die eigene Stärke und Tüchtigkeit wird von früher Kindheit an durch die anerkennende Zustimmung der Eltern gefördert. Nach Beobachtungen kommen jedoch bei der Erziehung auf ein Lob etwa zehn tadelnde Bemerkungen oder Strafen. Das jedem Menschen eigene natürliche Selbstbewusstsein kann auf diese Weise nicht zu seiner vollen Entfaltung gelangen. Das Selbstwertgefühl ist erschüttert, Unsicherheit und Versagensängste treten auf.

Ziel des Kurses
In einer Vielzahl von Übungen erhalten Teilnehmende Gelegenheit, sich in der entschlossenen und zugleich aufbauenden Durchsetzung zu erproben. Dabei bleibt der einzelnen Teilnehmerin, dem einzelnen Teilnehmer die volle Entscheidungsfreiheit, wie weit man sich in die Experimente eingeben will.
Redetraining

Ziel des Kurses ist, in behutsam steigendem Schwierigkeitsgrad Erfolgserlebnisse zu vermitteln, so dass nach und nach die Risikobereitschaft vergrössert und das Angstniveau verringert werden kann.

Es handelt sich bei diesem Seminar nicht um einen Rhetorikkurs im klassischen Sinn: Geburtstags- und Jubiläumsansprachen, der Aufbau einer Rede und persönliche Präsentation gehören nicht zum Inhalt.

Methode
Strukturierte Übungen werden in einer jeweils anschliessenden Prozessanalyse vertieft und verarbeitet. Ergänzende theoretische Erläuterungen untermauern die gemachten Erfahrungen.

JUWI-Logo
Zurück zur Hauptseite
nach oben